Samstag, 28. Februar 2015

[Dies und Das] Aktion "Dear Sister 1" von Maya Shepherd


Heute möchte ich euch kurz ein weiteres ganz tolles Buch vorstellen. Und das Beste ist: Bis zum 03.03.2015 könnt ihr euch das bei Amazon kostenlos herunterladen.



Es handelt sich um den ersten Band einer Reihe.


Vor sechs Monaten verschwand Winters Schwester Eliza spurlos. Trotzdem geben ihre gemeinsamen Eltern die Hoffnung nicht auf, dass ihre älteste Tochter bald wieder bei ihnen sein wird. Winter glaubt nicht an ein Verbrechen, zumal sie sich mit Eliza nie gut verstanden hat und ihre Schwester nie auf irgendjemanden Rücksicht genommen hat.

Ausgerechnet auf einem Schulausflug nach London glaubt Winter dann ihre Schwester gesehen zu haben. Sie beginnt mit ihrer Freundin Dairine Nachforschungen anzustellen, dabei gerät ihr neuer Musiklehrer in Verdacht. Plötzlich ereignen sich grausame Ritualmorde in der Gegend und Eliza wird damit in Verbindung gebracht. Winter macht eine Beobachtung, die sie daran zweifeln lässt, dass ihre Schwester überhaupt noch menschlich ist.  

Maya Shepherd über Dear Sister: 

Menschen sind oft nicht einfach nur gut oder böse, sondern etwas dazwischen. Wir tragen alle unsere Schattenseiten in uns. Erst unsere Makel und Fehler machen uns einzigartig.

Als ich mit der Arbeit an “Dear Sister” begonnen habe, spürte ich schnell, dass diese Serie völlig anders ist als alles, was ich bisher geschrieben habe. Ich war wie gefesselt von der Liebe zu meinen Figuren und konnte kaum noch an etwas anderes denken, egal ob am Tag oder in der Nacht. Innerhalb eines Monats vollendete ich mein Werk. Ich spielte nicht Regisseurin, sondern sah dabei zu, wie ein Film vor meinem inneren Auge entstand. Meine Charaktere sind nicht perfekt, sondern zeichnen sich vor allem durch ihre menschlichen Schwächen aus. Gerade deshalb sind sie mir so sehr ans Herz gewachsen.
“Dear Sister” spielt im sagenumwobenen Irland. Kein anderes Land würde besser als Schauplatz für dunkle Rituale, Flüche und alles Übernatürliche dienen. Magische Fähigkeiten treffen auf Schrecken des realen Lebens: Mord, Eifersucht und Verrat. Daraus entstanden ist ein Fantasyroman, gewürzt mit einer Prise Thriller und abschließend verfeinert mit einem Hauch Romantik und Liebe.
Mein Herz schlägt für “Dear Sister” und ich kann nur hoffen, dass meine Leser, dieselbe Liebe und Zuneigung für meine Charaktere empfinden werden. Es ist wie eine Fernsehserie, bei der man mit jeder Folge die Personen besser kennenlernt, ihre Geheimnisse erfährt und hinter ihre Facetten blickt …

Falls ihr noch wissen möchtet, wie ich das Buch rezensiert habe, könnt ihr hier klicken.

Und jetzt nicht länger zögern, sondern schnell zugreifen!

Kommentare:

  1. Ich habe den 1. Band gelesen und auch rezensiert, leider hat er mir gar nicht gefallen. Ich fand Winter so unerträglich und auch ihren ach so tollen Freund der null Charakter hatte war zum schreien. Werde die Reihe sicherlich auch nicht weiterverfolgen.

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es gibt einige, denen das Buch nicht gefallen hat :-) Aber die Geschmäcker sind ja auch sehr verschieden und das ist wirklich gut so. :-)

      LG
      Kata

      Löschen