Freitag, 20. Februar 2015

[Deutscher Follow Friday] 20. Februar 2015



Ziel des Ganzen ist es:

unser Netzwerk zu erweitern, 
neue Blogger und Blogs kennenzulernen 
und vor allem, um Spaß zu haben!

Eine Aktion von







Die heutige Frage lautet:

Euer kleinstes und euer größtes Buch auf dem SuB? Vom Format ausgehend, nicht von der Seitenzahl. Wenn mehrere Bücher gleich groß/klein sind, dann nehmt jeweils von denen das dickste und das dünnste. Habt ihr Lust, die Bücher zu lesen, wenn ihr sie in der Hand haltet, oder werden sie noch länger auf dem SuB liegen?



Auf meinem SuB gibt es zwar sehr viele Bücher, aber die meisten sind ca. gleich groß.

Dagegen heben diese beiden sich wirklich ab.

Wer kennt Wilhelm Busch nicht? Es lohnt sich immer, in diesem Buch zu blättern und zu lesen.

"Nackt unter Wölfen" ist kein Buch für zarte Gemüter: Es spielt im KZ Buchenwald. Die Gefangenen retten ein Baby, das in das KZ geschmuggelt wurde und tun alles in ihrer Macht stehende, um das Geheimnis zu wahren. Dieser Roman ist nicht direkt autobiografisch, basiert aber auf den Erfahrungen, die der Autor in diesem KZ gemacht hat. Ein Buch, das bis an die Grenzen des Lesers geht. Harter Tobak. Ich finde es trotzdem lesenswert, bin aber noch nicht entschlossen, ob ich es ein zweites Mal lesen werde. Vielleicht.

Und hier noch einmal der direkte Vergleich :-)


Bis zum nächsten Freitag! :-)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen